Ricci, Sebastiano


Belluno 1659 - 1734 Venedig

Name: Ricci, Sebastiano
Namensansetzungen: Ricci Sebastiano
Nationalität: I
Lebensdaten: 1659 - 1734
Geburtsort: Belluno, Italien
Todesort: Venedig, Italien
Beruf:


- nach Pascoli ging Ricci im Alter von 12 Jahren nach Venedig, um bei dem Mailänder Maler Federico Cervelli in die Lehre zu gehen. Anfangs unter dem Einfluß von Luca Giordano.
- 1681 ging Ricci nach Bologna, wo er in die Werkstatt von Giovanni Gioseffo dal Sole eintrat. Aufträge in Bologna und Parma.
- 1691 – 1695 Romaufenthalt, um seine Studien zu vervollkommnen durch ein Stipendium von Ranuccio II Farnese.
- 1694 Reise in die Lombardei.
- 1696 Rückkehr nach Venedig. Um 1700 zahlreiche Aufträge in Venedig und Umgebung
- 1701/02 Wien Schloß Schönbrunn, 1704 Rückkehr nach Venedig. Auftrag von Ferdinando de’ Medici für ein Altarbild mit Maria, Johannes und Carlo Borromeo
- 1706/07 Dekoration von 5 Räumen im Palazzo Marucelli in Florenz.
- 1707/08 Dekoration eines Raumes im Palazzo Pitti
- 1711 wieder in Venedig. Im Winter 1711/12 mit dem Neffen Marco nach England
- 1712-16 England und Frankreichaufenthalt
- 1716 endgültige Rückkehr nach Venedig
- große Zeichnungsbestände in der Accademia in Venedig und in Windsor
- Wiederentdeckung von Veronese, von dem er Kostüme und Schauplätze übernham
- zahlreiche Zeichnungen in Windsor und in der Accademia in Venedig.


Letzte Aktualisierung: 08.02.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Einträgen hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum