Landgraf Friedrich II. auf der Hasenjagd



Landgraf Friedrich II. auf der Hasenjagd


Inventar Nr.: L 674
Bezeichnung: Landgraf Friedrich II. auf der Hasenjagd
Künstler: Johann Heinrich d. Ä. Tischbein (1722 - 1789)
Datierung: um 1770
Geogr. Bezug: Kassel
Material / Technik: Leinwand, doubliert
Maße: 59,8 x 84 cm (Bildmaß)
60,1 x 84 x 4 cm mit Rahmen (Objektmaß)
Provenienz:

Leihgabe der SV Sparkassenversicherung, vormals Hessisch-Thüringischen Brandversicherungsanstalt Kassel-Erfurt


Katalogtext:
Die so genannte Windhetze, eine mehr der sportlichen Betätigung zugehörige Jagdform, ist hier in voller Bewegung dargestellt. Nahezu in der Bildmitte platziert, reitet Landgraf Friedrich II. in blauem Rock und leuchtendrotem Mantel auf einem galoppierenden Schimmel in Begleitung von drei Reitern, die ihre Pferde durch Peitschenhiebe antreiben. Die Reiter jagen drei Windhunde, die wiederum einem Hasen auf der Spur sind. Die aufeinander bezogene und voneinander abhängige Bewegungsabfolge von Menschen und Tieren erhält durch die Schatten, die sie auf den Boden werfen, eine besondere Dynamik. Die Bewegungsrichtung der Gruppe wird zudem durch die Wolkenformationen am Himmel aufgegriffen. Die Hunde wurden vom Strick abgelassen, sobald der Hase in Sicht war. Dann folgten die Reiter den Hunden im Galopp.


Literatur:
  • Haseder, Inge; Stinglwagner, Gerhard: Knaurs Grosses Jagdlexikon. Augsburg 1999, S. 938.
  • Heraeus, Stefanie [Bearb.]; Eissenhauer, Michael [Hrsg.]: Spätbarock und Klassizismus. Bestandskatalog der Gemälde in den Staatlichen Museen Kassel. Kassel [u.a.] 2003, Kat.Nr. 257, S. 303.


Letzte Aktualisierung: 02.10.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum