(ohne Abbildung)


Landgraf Friedrich II. mit seiner Familie (Kopie)


Inventar Nr.: AZ 161
Bezeichnung: Landgraf Friedrich II. mit seiner Familie (Kopie)
Künstler: Johann Heinrich d. Ä. Tischbein (1722 - 1789), Kopie nach
Datierung: 1869
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Leinwand
Maße: 69,5 x 58,5 cm (Bildmaß)
Provenienz:

erworben 1883 aus dem Nachlass der Gräfin Bose, Kassel

Beschriftungen: Signatur: bez. u.r.: KL 1869.
Beschriftung: verso Klebezettel: Nachlaß der Frau Louise Gräfin von Bose; außerdem Klebezettel des Bose-Museums, Inv. Nr. 79: Tischbein, Landgräfin Philippine


Katalogtext:
Es handelt sich um die Replik des kleinformatigen, in genrehafter Manier gestalteten Interieurbildes aus Schloss Wilhelmsthal, das Tischbein d. Ä. 1754 im Auftrag Wilhelms VIII. gemalt hatte (MHK, GK I 10686). Es zeigt Landgraf Friedrich II. mit seiner ersten Frau Marie und ihren drei Söhnen – Wilhelm (1743-1821), Carl (1744-1836) und Friedrich (1747-1837) – zusammen mit dem Hofmaler Tischbein, der sein erstes offizielles Staatsporträt von Wilhelm VIII. präsentiert (1875/1623). Die Kopie von 1864 lehnt sich an das von Tischbein überarbeitete Gemälde an. 1780, wie in den landgräflichen Kabinett-Rechnungen am 31. Oktober vermerkt, veränderte er das Familienstück und fügte am linken Bildrand Landgraf Friedrich II. ein, etwas abgewandt von Mutter und Kindern (StAM, Rechnungen II, Kassel 655, 1780). Mit dem in der Signatur verwendeten Kürzel »KL« dürfte Klencke gemeint sein, dem auch noch eine weitere Kopie nach einem anderen Gemälde Tischbeins zugewiesen wird (AZ 385).


Literatur:
  • Ackermann: Führer durch die Gemälde- etc. Sammlung des Städtischen Bose-Museums zu Kassel. 1. Aufl. Kassel 1896, Kat.Nr. 23, S. 8.
  • Ackermann: Führer durch die Gemälde- etc. Sammlung des Städtischen Bose-Museums zu Kassel. 2. Aufl. Kassel 1899, Kat.Nr. 23, S. 9.
  • Börsch-Supan, Helmut: Höfische Bildnisse des Spätbarock. Berlin 1966, Kat.Nr. 72, S. 180.
  • Flohr, Anna-Charlotte: Johann Heinrich Tischbein d.Ä. (1722-1789) als Porträtmaler mit einem kritischen Werkverzeichnis. München 1997, S. 51, 182, 281.
  • Heraeus, Stefanie [Bearb.]; Eissenhauer, Michael [Hrsg.]: Spätbarock und Klassizismus. Bestandskatalog der Gemälde in den Staatlichen Museen Kassel. Kassel [u.a.] 2003, Kat.Nr. 266, S. 309.


Letzte Aktualisierung: 15.11.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum