Die Taufe Christi



Die Taufe Christi


Inventar Nr.: GK 28
Bezeichnung: Die Taufe Christi
Künstler: Jacob de Backer (um 1555 - um 1585)
Datierung: 1570 - 1575
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Eichenholz
Maße: 91,8 x 122,8 cm (Bildmaß)
Provenienz:

erworben vor 1749 durch Wilhelm VIII.


Katalogtext:
Als Jesus sich von Johannes im Jordan taufen ließ, erschien der Heilige Geist in Gestalt einer Taube, und eine Stimme vom Himmel rief: »Dies ist mein geliebter Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe.« (Alle vier Evangelien) * Typisches Werk des Künstlers, der in Antwerpen nach 1570 die kunstvolle Aktdarstellung des florentinisch-römischen Manierismus ohne Konzession an nordische Traditionen vertrat. Eine übermalte große Engelsfigur am linken Bildrand wurde nach 1964 teilweise wieder freigelegt. Sie ist voll sichtbar auf einer Zweitfassung in Tournai, Grand Séminaire (Müller Hofstede, S. 258 Anm. 51 als Kopie).


Literatur:
  • Causid, Simon: Verzeichnis der Hochfürstlich-Heßischen Gemälde-Sammlung in Cassel. Cassel 1783, Kat.Nr. 104, S. 119.
  • Eisenmann, Oscar: Katalog der Königlichen Gemälde-Galerie zu Cassel. Nachtrag von C. A. von Drach. Kassel 1888, Kat.Nr. 22, S. 22.
  • Voigt, Franz: Die Gemäldegalerie Kassel. Führer durch die Kasseler Galerie. Kassel 1938, Kat.Nr. 28, S. 42.
  • Müller Hofstede, Justus: Jacques Backer. Ein Vertreter der Florentinisch-Römischen Maniera in Antwerpen. In: Wallraf-Richartz-Jahrbuch 35 (1973), S. 227-260, S. 241-242.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 43.


Letzte Aktualisierung: 29.11.2016


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum