Die Kreuzigung



Die Kreuzigung


Inventar Nr.: GK 1058
Bezeichnung: Die Kreuzigung
Künstler: Cornelis de Baellieur (1607 - 1671)
Datierung:
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Eichenholz
Maße: 55,5 x 76,3 cm (Bildmaß)
Provenienz:

Geschenk Frau Mechthild Wollersheim, Kempfenhausen/Obb., 1983


Katalogtext:
Auf der Richtstätte vor der Stadt Jerusalem mit Namen Golgatha (Schädelstätte) wurde Jesus zusammen mit zwei Räubern, den >>Schächern<<, gekreuzigt. * Das Thema wurde vom Künstler häufig und mit nur geringen Variationen behandelt. Eng verwandt ist die signierte Fassung Verst. London (Sotheby’s) 13.7. 1983 Kat. Nr. 84 m. Abb. GK 1058 ist unvollendet, die Gewänder sind vermutlich von fremder Hand koloriert. Das Laubwerk weicht vom Stil de Baellieurs ab, es dürfte von einem Landschaftsspezialisten aus dem Umkreis des Joos de Momper d.J. stammen.


Literatur:
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 44.


Letzte Aktualisierung: 09.02.2016


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum