Die Versuchung des Hl. Antonius



Die Versuchung des Hl. Antonius


Inventar Nr.: GK 60
Bezeichnung: Die Versuchung des Hl. Antonius
Künstler: Jan d. Ä. Brueghel (1568 - 1625)
Datierung: um 1595
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Öl
Maße: 21 x 30 cm (Bildmaß)
Provenienz:

erworben vor 1749 durch Wilhelm VIII.


Katalogtext:
Der ägyptische Eremit Antonius (251/2-356) war in der Wüste vielen Anfechtungen böser Geister ausgeliefert. (Legenda aurea, S. 132 bis 137) * Die Zuschreibung des lange verkannten Bildes an Jan Brueghel d. Ä. wurde durch K. Ertz bestätigt (mündlich, 14. 6. 1985). Vermutlich früheste Darstellung des Themas durch den Künstler, entstanden um 1595. Es bestehen stilistische Gemeinsamkeiten mit zwei Bildern verwandten Inhalts von 1594 und 1596 in Florenz und Dresden (Ertz 1979, Kat. Nr. 5, Abb. 126 und Kat. Nr. 32, Abb. 120; Text S. 122). Von den nachfolgenden Antonius-Bildern, die nach Ertz in den Jahren um und nach 1600 entstanden (Ertz 1979, S. 131 bis 135), weicht GK 60 auch inhaltlich ab. Es fehlt die Frau als Versucherin, so daß die grotesken Mischwesen in der Tradition des Hieronymus Bosch dominieren. Die Dämonie älterer Darstellungen hat sich bei Jan Brueghel in skurrile Spukhaftigkeit verwandelt.


Literatur:
  • Causid, Simon: Verzeichnis der Hochfürstlich-Heßischen Gemälde-Sammlung in Cassel. Cassel 1783, Kat.Nr. 120, S. 220.
  • Aubel, L.; Eisenmann, Oscar: Verzeichniß der in dem Lokale der Neuen Gemälde-Galerie zu Cassel befindlichen Bilder. 2. Aufl. Cassel 1878, Kat.Nr. 160, S. 16.
  • Eisenmann, Oscar: Katalog der Königlichen Gemälde-Galerie zu Cassel. Nachtrag von C. A. von Drach. Kassel 1888, Kat.Nr. 51, S. 38.
  • Gronau, Georg: Katalog der Könglichen Gemäldegalerie zu Cassel. Berlin 1913, Kat.Nr. 60, S. 62.
  • Gronau, Georg; Luthmer, Kurt: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. 2. Aufl. Berlin 1929, Kat.Nr. 60, S. 73.
  • Luthmer, Kurt: Staatliche Gemäldegalerie zu Kassel. Kurzes Verzeichnis der Gemälde. 34. Aufl. Kassel 1934, Kat.Nr. 60, S. 10.
  • Vogel, Hans: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. Kassel 1958, Kat.Nr. 60, S. 141.
  • Schnackenburg, Bernhard: Flämische Meister in der Kasseler Gemäldegalerie. Kassel 1985, Kat.Nr. 1, S. 10, 15.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 70-71.
  • Neumeister, Mirjam: Das Nachtstück mit Kunstlicht in der niederländischen Malerei und Grafik des 16. und 17. Jahrhunderts. Ikonographische und Koloristische Aspekte. Univ. Diss. Bonn 1999. Petersberg 2003, Kat.Nr. 60, S. 52.


Letzte Aktualisierung: 28.02.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum