Phantasiepalast mit David, vor Saul Harfe spielend



Phantasiepalast mit David, vor Saul Harfe spielend


Inventar Nr.: GK 975
Bezeichnung: Phantasiepalast mit David, vor Saul Harfe spielend
Künstler: John Devoto (Ende 17. Jh. - nach 1752)
Datierung:
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Leinwand
Maße: 123,5 x 93 cm (Bildmaß)
Provenienz:

erworben 1963 von Dr. Rolph Grosse, Frankfurt am Main


Katalogtext:
Die nachträglich eingesetzte figürliche Szene (vgl. 1. Buch Samuel 18,10 f.) ist bloße Staffage und ordnet sich der prachtvollen, mehrgeschossigen Barockarchitektur unter, bei der Innen- und Außenraum verschliffen sind. * Die bisherige Zuschreibung bringt die stilistische Abhängigkeit von Ferdinando Galli-Bibiena und seinem Sohn Giuseppe zum Ausdruck, den Großmeistern der späten barocken Bühnenkunst mit internationaler Ausstrahlung. Kennzeichnend für ihren Stil ist die perspektivreiche, asymmetrische Übereck-Darstellung mit überraschenden Durchblicken. Die Frage nach dem Maler von GK 975 mußte mangels gesicherter Ölgemälde von Mitgliedern der Familie Galli-Bibiena offenbleiben (Lehmann). Sie konnte 1994 von A. Laing, The National Trust London, überzeugend gelöst werden durch Hinweis auf zwei signierte Ölgemälde von John Devoto mit staffierten Architekturcapriccios (Herkules mit den Hesperiden und dem Drachen Ladon; Zeus verwandelt Lykaon in einen Wolf. Leinwand, je 112,5 x 89 cm. Ausst. Kat. Flights of Fantasy, London, The Clarendon Gallery, 1986, Nr. 9, Abb. Frontispiz und Taf. III. Herrn Laing sei für die Beschaffung von Fotos gedankt). Nicht nur motivisch, auch in der malerischen Ausführung besteht Übereinstimmung mit GK 975. Dieselbe architektonische Formensprache tritt auch in den Entwurfszeichnungen Devotos hervor (E. Croft-Murray, John Devoto, A Baroque Scene Painter, London 1953, The Society for Theatre Research, Pamphlet Series No. 2, 1952, Abb. IV, X).


Literatur:
  • Herzog, Erich; Lehmann, Jürgen M.: Unbekannte Schätze der Kasseler Gemälde-Galerie. Kassel 1968, S. 48.
  • Lehmann, Jürgen M.: Staatliche Kunstsammlungen Kassel. Katalog 1. Italienische, französische und spanische Gemälde des 16.-18. Jahrhunderts. Fridingen 1980, S. 11, 128-129.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 101-102.
  • Lange, Justus; Carrasco, Julia: Kunst und Illusion. Das Spiel mit dem Betrachter. Petersberg 2016, Kat.Nr. 40, S. 124.


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum