Jagdgeräte an einer Bretterwand



Jagdgeräte an einer Bretterwand


Inventar Nr.: GK 1081
Bezeichnung: Jagdgeräte an einer Bretterwand
Künstler: Franz de Hamilton (1623 - 1712)
Datierung: 1675
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Leinwand
Maße: 160 x 137 cm (Bildmaß)
Provenienz:

entstanden 1675 im Auftrag von Langraf Karl


Katalogtext:
Dargestellt sind persönliche Gerätschaften des Landgrafen, dessen Monogramm sich auf der Gürtelschließe des Hirschfängers links befindet. Ausgestellt in Bad Wildungen, Museum Schloß Friedrichsstein.


Inventare:
  • Weinberger Cornelia: Inventarium von denen in dem königl. hfrstl. kunsthaus befindlichen schildereien, rissen, zeichnungen, kupferstichen und sonstigen sachen, welche in dem summarischen inventario de a° 1744 [...] nicht enthalten. Kassel 1747, S. 26, Nr. 247.
Literatur:
  • Link, Eva: Schloß Friedrichstein. Militär- und Jagdabteilung der Staatlichen Kunstsammlungen Kassel. Museumsführer. Fridingen 1982, S. 70.
  • Weber, Gregor J. M.: Stilleben alter Meister in der Kasseler Gemäldegalerie. Melsungen 1989, Kat.Nr. 46, S. 43.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 140.
  • Lange, Justus; Carrasco, Julia: Kunst und Illusion. Das Spiel mit dem Betrachter. Petersberg 2016, Kat.Nr. 27, S. 90.


Letzte Aktualisierung: 04.07.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum