Königin Christine von Schweden



Königin Christine von Schweden


Inventar Nr.: GK 613
Bezeichnung: Königin Christine von Schweden
Künstler: Wolfgang Heimbach (um 1610 - 1678)
Datierung: um 1660
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Leinwand
Maße: 45 x 33,5 cm (Bildmaß)
Provenienz:

erworben vor 1819


Katalogtext:
Königin Christine von Schweden (1626-1689), Tochter Gustav Adolfs, dankte 1654 anläßlich ihrer Konversion zum Katholizismus ab und lebte seitdem in Rom. 1660 hielt sie sich in Kopenhagen auf, wo Heimbach sie porträtierte. Weitere Fassungen in Braunschweig, Herzog Anton Ulrich-Museum (Inv. Nr. 709, 1660 datiert), und Privatbesitz in England (Ausst. Kat. Stockholm, Nr. 877, 1661 datiert). Letztere Version steht GK 613 am nächsten.


Literatur:
  • Robert, Ernst Friedrich Ferdinand: Versuch eines Verzeichnisses der Kurfürstlich Hessischen Gemählde-Sammlung. Cassel 1819, Kat.Nr. 1027, S. 159.
  • Eisenmann, Oscar: Katalog der Königlichen Gemälde-Galerie zu Cassel. Nachtrag von C. A. von Drach. Kassel 1888, Kat.Nr. 574, S. 350.
  • Gronau, Georg: Katalog der Könglichen Gemäldegalerie zu Cassel. Berlin 1913, Kat.Nr. 613, S. 29.
  • Gronau, Georg; Luthmer, Kurt: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. 2. Aufl. Berlin 1929, Kat.Nr. 613, S. 34.
  • Luthmer, Kurt: Staatliche Gemäldegalerie zu Kassel. Kurzes Verzeichnis der Gemälde. 34. Aufl. Kassel 1934, Kat.Nr. 613, S. 47.
  • Vogel, Hans: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. Kassel 1958, Kat.Nr. 613, S. 71.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 142.
  • Hans-Werner Schmidt: Bernini. Erfinder des barocken Rom. Leipzig 2014, S. 75, 76.


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum