Das Wasser und das Greisenalter: Fischhändler mit Wassereimer und Fischbottich



Das Wasser und das Greisenalter: Fischhändler mit Wassereimer und Fischbottich


Inventar Nr.: GK 1208
Bezeichnung: Das Wasser und das Greisenalter: Fischhändler mit Wassereimer und Fischbottich
Künstler: Jan Lievens (1607 - 1674)
Datierung: 1623 - 1625
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Öl
Maße: 83,7 x 59,7 cm (Bildmaß)
Provenienz:

Erwerbung aus der Sammlung Baron O. Thott, Schloss Gavnø/Dänemark, vor 1785


Katalogtext:
Die Vier Elemente, die als Grundbestandteile der Welt angesehen wurden, sind hier nicht mehr wie im 16. Jh. durch Personifikationen vergegenwärtigt, sondern als Genreszenen mit typischen Tätigkeiten. Ihre Verknüpfung mit den Lebensaltern ist insofern schlüssig, als das Feuerzeichen Widder am Beginn, das Wasserzeichen Fische am Ende des Tierkreises steht. Eine im Kat. der Braunschweiger Lievens-Ausst. vermutete dritte Sinnschicht, die Jahreszeiten, ist für die Folge insgesamt nicht nachweisbar. * Die Bilderserie gehört zu den frühen, um 1623-25 entstandenen Werken des Künstlers, die von den Halbfigurendarstellungen der Utrechter Caravaggisten beeinflußt sind. Inhaltlich zeigt sich dabei im Vergleich zu den >>Tricktrackspielern<< (Verst. London, Christie´s, 8.7.1994, Kat. Nr. 86 m. Farbabb.) und dem >>Musikanten, seine Geige stimmend<< (Verst. London, Christie´s, 7.7.1995, Kat. Nr. 58 m. Farbabb.) eine gewisse Eigenständigkeit, die für eine Entstehung am Ende dieser Schaffensphase spricht. Unterstützt wird diese Einordnung durch die gewagte, expressive Malweise mit ungewöhnlich dickem Farbauftrag.


Literatur:
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 171.
  • Weber, Gregor J. M. u.a.: Rembrandt-Bilder. Die historische Sammlung der Kasseler Gemäldegalerie. Ausstellungskatalog Staatliche Museen Kassel. München 2006, Kat.Nr. B 56, S. 269.
  • Schnackenburg, Bernhard: Jan Lievens. Freund und Rivale des jungen Rembrandt. Mit einem kritischen Katalog des Leidener Frühwerks 1623-1632. Petersberg 2016, Kat.Nr. 25, S. 186, 192.


Letzte Aktualisierung: 13.01.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum