Lot und seine Töchter



Lot und seine Töchter


Inventar Nr.: GK 134
Bezeichnung: Lot und seine Töchter
Künstler: Charles de La Fosse (1636 - 1716)
Datierung:
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Leinwand
Maße: 71 x 90 cm (Bildmaß)
Provenienz:

erworben 1830 von Wolf Rinald, Kasse


Katalogtext:
Zum Thema s. Tintoretto, GK 1149. * Roethlisberger publizierte eine verwandte, hochformatige Fassung (Leinwand, 89 x 77 cm) in französischem Privatbesitz, die im Salon von 1699 ausgestellt war, und beurteilte GK 134 als bloße Imitation. Dem stehen erhebliche Abweichungen der Komposition und der geringe Stil- und Qualitätsunterschied entgegen. GK 134 ist wahrscheinlich eine eigenhändige Wiederholung (so 1987 auch M. Stuffmann, Frankfurt/M.), vielleicht mit Werkstattbeteiligung.


Literatur:
  • Aubel, L.; Eisenmann, Oscar: Verzeichniß der in dem Lokale der Neuen Gemälde-Galerie zu Cassel befindlichen Bilder. 2. Aufl. Cassel 1878, Kat.Nr. 378, S. 36.
  • Eisenmann, Oscar: Katalog der Königlichen Gemälde-Galerie zu Cassel. Nachtrag von C. A. von Drach. Kassel 1888, Kat.Nr. 126, S. 84.
  • Gronau, Georg: Katalog der Könglichen Gemäldegalerie zu Cassel. Berlin 1913, Kat.Nr. 134, S. 67.
  • Gronau, Georg; Luthmer, Kurt: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. 2. Aufl. Berlin 1929, Kat.Nr. 134, S. 78.
  • Luthmer, Kurt: Staatliche Gemäldegalerie zu Kassel. Kurzes Verzeichnis der Gemälde. 34. Aufl. Kassel 1934, Kat.Nr. 134, S. 15.
  • Voigt, Franz: Die Gemäldegalerie Kassel. Führer durch die Kasseler Galerie. Kassel 1938, Kat.Nr. 134, S. 37.
  • Vogel, Hans: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. Kassel 1958, Kat.Nr. 134, S. 150.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 166.
  • Rosenberg, Pierre: Gesamtverzeichnis Französische Gemälde des 17. und 18. Jahrhunderts in deutschen Sammlungen. Bonn/München 2005, S. 96.


Letzte Aktualisierung: 09.02.2016


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum