Der Tod des Ananias



Der Tod des Ananias


Inventar Nr.: GK 1036
Bezeichnung: Der Tod des Ananias
Künstler: Gérard de Lairesse (1640 - 1711)
Datierung: Ende der 1680er Jahre
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Leinwand
Maße: 79,7 x 98,3 x 7 cm (Objektmaß)
61,5 x 80 cm (Bildmaß)
Provenienz:

Erworben 1969 von A. Brod Gallery, London


Katalogtext:
Die Mitglieder der christlichen Urgemeinde in Jerusalem ließen allen Besitz durch die Apostel gleichmäßig verteilen. Ananias verkaufte ein Grundstück, lieferte aber nur einen Teil des Erlöses ab. Doch Petrus entlarvte den Betrug: >>Du hast nicht Menschen belogen, sondern Gott!<< Da stürzte Ananias zu Boden und starb. (Apostelgeschichte 4, 32-5,6) * Richtige Bestimmung 1969 durch J. Hendrick, Lüttich. Nach Roy Spätwerk um 1687/89.


Literatur:
  • Herzog, Erich: Die Gemäldegalerie der Staatlichen Kunstsammlungen Kassel. Geschichte der Galerie von Georg Gronau und Erich Herzog. Hanau 1969, S. 84.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 167.
  • Ekkehard Mai u.a.: Vom Adel der Malerei. Holland um 1700. Köln 2007, Kat.Nr. 40, S. 184.


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum