Der Durchzug der Israeliten durch das Rote Meer



Der Durchzug der Israeliten durch das Rote Meer


Inventar Nr.: GK 836
Bezeichnung: Der Durchzug der Israeliten durch das Rote Meer
Künstler: Marten Pepyn (1575 - 1643)
Datierung: 2. oder 3. Jahrzehnt des 17. Jh.
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Eichenholz
Maße: 104,5 x 214 cm (Bildmaß)
Provenienz:

Geschenk Sigismund von Meyer, Kassel, 1882


Katalogtext:
Nach der zehnten >>ägyptischen Plage<<, der Tötung aller erstgeborenen Söhne, ließ Pharao die Israeliten endlich aus seinem Land ziehen. Doch schon bald reute es ihn, und er ließ sie durch ein Heer verfolgen, dass sie am Roten Meer einholte. Da befahl Gott dem Moses: >>Recke deinen Stab über das Meer!<< Daraufhin teilte ein starker Wind das Wasser, und die Israeliten konnten trockenen Fußes über den Meeresboden ziehen. Als die Truppen Pharaos nachrückten, erhielt Moses von Gott einen erneuten Befehl, seinen Stab zu heben, worauf die Wasser zusammenschlugen und die Feinde ertranken. (2. Buch Moses 12, 37-39 und 13,17-15, 21) * Entstanden im 2. oder 3. Jahrzehnt des 17. Jhs. Die Figurenbildung ist von Rubens´ Werk nach 1610 beeinflußt, der sich bückende Mann in der Bildmitte eine Übernahme aus der 1612 vollendeten >>Kreuzabnahme<< in der Antwerpener Kathedrale.


Literatur:
  • Eisenmann, Oscar: Katalog der Königlichen Gemälde-Galerie zu Cassel. Nachtrag von C. A. von Drach. Kassel 1888, Kat.Nr. 25, S. 24.
  • Trautscholdt, E.: Zur Geschichte des Leipziger Sammelwesens. Leipzig 1957, S. 225, 250 Anm. 37.
  • Herzog, Erich; Lehmann, Jürgen M.: Unbekannte Schätze der Kasseler Gemälde-Galerie. Kassel 1968, S. 76.
  • Schnackenburg, Bernhard: Flämische Meister in der Kasseler Gemäldegalerie. Kassel 1985, Kat.Nr. 46, S. 21.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 215.


Letzte Aktualisierung: 22.06.2016


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum