Landschaft mit der Begegnung von Moses und Aaron am Berge Horeb



Landschaft mit der Begegnung von Moses und Aaron am Berge Horeb


Inventar Nr.: GK 612
Bezeichnung: Landschaft mit der Begegnung von Moses und Aaron am Berge Horeb
Künstler: Jacob Pynas (um 1592 - nach 1656)
Datierung:
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Kupfer
Maße: 21 x 27,2 cm (Bildmaß)
Provenienz:

erworben Winter 1902/03 aus Dresdener Privatbesitz


Katalogtext:
Von Gott erhielten die beiden Brüder Moses und Aaron die gemeinsame Aufgabe, die Israeliten aus Ägypten herauszuführen, doch war Moses vor langer Zeit nach Midian geflohen. Da befahl Gott Moses die Rückkehr und Aaron, ihm in der Wüste entgegenzuziehen. Am Gottesberg (Horeb) trafen und umarmten sich die Brüder. (2. Buch Moses 4,18-27) * Eine größere Variante mit derselben Landschaft und der Staffage >>Hagar in der Wüste<< (Kupfer, 35 x 48 cm, Amsterdam, Stichting P. en N. de Boer, Ausst. Kat. Frankfurt am Main 1966/67, Nr. 83, Abb. 69) ist auf der Rückseite >>J. Pynas 1626(0?)<< bezeichnet. GK 612 entstand vermutlich bereits vorher (s. auch GK 1108).


Literatur:
  • Bode, Wilhelm: Studien zur Geschichte der Holländischen Malerei. Braunschweig 1883, S. 293.
  • Drach, C. Alhard: Briefe des Kunstsammlers Antonie Rutgers an den Landgrafen Wilhelm VIII. von Hessen. In: Oud Holland 8 (1890), S. 187-202, S. 198 Anm. 3.
  • Gronau, Georg: Katalog der Könglichen Gemäldegalerie zu Cassel. Berlin 1913, Kat.Nr. 612, S. 22.
  • Weizsäcker, Heinrich: Ein neuer Elsheimer im Staedelschen Institut. In: Staedel-Jahrbuch 1 (1921), S. 130-148, S. 135.
  • Gronau, Georg; Luthmer, Kurt: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. 2. Aufl. Berlin 1929, Kat.Nr. 612, S. 26.
  • Luthmer, Kurt: Staatliche Gemäldegalerie zu Kassel. Kurzes Verzeichnis der Gemälde. 34. Aufl. Kassel 1934, Kat.Nr. 612, S. 47.
  • Voigt, Franz: Die Gemäldegalerie Kassel. Führer durch die Kasseler Galerie. Kassel 1938, Kat.Nr. 612, S. 30.
  • Bauch, Kurt: Frühwerke Pieter Lastmans. In: Münchner Jahrbücher der bildenden Kunst 2, 3. Folge (1951), S. 225-237, S. 229 Anm. 6.
  • Collins, Leo C.: Hercules Seghers. London 1953, S. 26.
  • Drost, Willi: Adam Elsheimer und sein Kreis. Potsdam 1933, Kat.Nr. 48, S. 96, 103-104.
  • Vogel, Hans; Bode, Arnold; Schuh, Ernst: Gemälde der Kasseler Galerie kehren zurück. Ausstellung Kunsthistorisches Museum Wien 20.12.1955 - 5.2.1956, Hessisches Landesmuseum Kassel 18.3.1956 - 30.9.1956. Kassel 1955, Kat.Nr. 14, S. 12.
  • Vogel, Hans: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. Kassel 1958, Kat.Nr. 612, S. 57.
  • Waddingham, Malcom: Bologna in retrospect: Some Northern Aspects. In: Paragone 14 (1963), S. 57-65, Kat.Nr. 159, S. 59-60.
  • Klessmann, Rüdiger: Die Landschaft mit der büssenden Magdalena von Jacob Pynas. In: Berliner Museen NF 15 (1965), S. 7-11, S. 9.
  • Herzog, Erich: Die Gemäldegalerie der Staatlichen Kunstsammlungen Kassel. Geschichte der Galerie von Georg Gronau und Erich Herzog. Hanau 1969, S. 60, 84.
  • Adler, Wolfgang; Herzog, Erich; Lahusen, Friedrich; Lehmann, Jürgen M.: Gemäldegalerie Alte Meister Schloß Wilhelmshöhe. Braunschweig 1981, S. 59.
  • Beisheim, Johannes; Ketelsen, Thomas: Bibelbilder (mit Erläuterungen zu Werken der Kasseler Gemäldegalerie Alte Meister von T. Ketelsen). Kassel 1992, Kat.Nr. 8.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 223-224.
  • Sluijter-Seijffert, Nicolette: Cornelis van Poelenburch 1594/5-1667. The paintings. 2016, S. 59.


Letzte Aktualisierung: 09.02.2016


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum