Bildnis der Frau des Jean Lecocq



Bildnis der Frau des Jean Lecocq


Inventar Nr.: GK 36
Bezeichnung: Bildnis der Frau des Jean Lecocq
Künstler: Anthonis Mor (nach 1512 - vor 1577)
Datierung: 1559
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Eichenholz
Maße: 101 x 74,8 x 4,3 cm (Rahmenmaß)
85,6 x 59,2 cm (Bildmaß)
Provenienz:

erworben vor 1749 durch Wilhelm VIII.


Katalogtext:
Jean Lecocq, Hofkapellmeister in Ferrara, ließ seine Kompositionen in seiner Heimatstadt Antwerpen verlegen, wo die Portäts entstanden sein müssen (Groeneveld). Nach A. Geyl ist der Haarlemer Arzt Dr. Johannes Gallus darstellt. Die Originalrahmen beider Porträts verbrannten im 2. Weltkrieg. Der von GK 35 war mit einem von Eisenmann überlieferten Epigramm des Dichters Lampsonius beschriftet:
MORVS IOANNEM GALLVM ME PINXIT APELLIS AEMVLVS LAMPSONIVS ELOGIVM TABVLAE ADDIDIT VT MERITO SPECTATOR DICERE POSSIS MORI PICTVRIS SERMO NEC IPSE DEEST
(Morus, des Apelles Rivale, hat mich, Johannes Gallus, gemalt. Lampsonius fügte der Tafel die Inschrift hinzu, auf daß du, Betrachter, mit Fug und Recht zu sagen vermagst: des Morus´ Gemälden fehlt selbst die Sprache nicht - sie könnten sogar reden!).


Literatur:
  • Causid, Simon: Verzeichnis der Hochfürstlich-Heßischen Gemälde-Sammlung in Cassel. Kassel 1783, Kat.Nr. 5, S. 2.
  • Aubel, L.; Eisenmann, Oscar: Verzeichniß der in der Neuen Gemälde-Galerie zu Cassel befindlichen Bilder. 2. Aufl. Kassel 1878, Kat.Nr. 76, S. 9.
  • Eisenmann, Oscar: Katalog der Königlichen Gemälde-Galerie zu Cassel. Nachtrag von C. A. von Drach. Kassel 1888, Kat.Nr. 35, S. 31-32.
  • Voll, Karl: Die Meisterwerke der königlichen Gemälde-Galerie zu Cassel. München 1904.
  • Hymans, Henri: Antonio Moro. Son oeuvre et son temps. Brüssel 1910, S. 104-105.
  • Gronau, Georg: Katalog der Könglichen Gemäldegalerie zu Cassel. Berlin 1913, Kat.Nr. 36, S. 42.
  • Friedländer, Max J.: Die Altniederländische Malerei. Leiden 1924-36, Kat.Nr. 361, S. 172 (Bd. 8, 1936).
  • Gronau, Georg; Luthmer, Kurt: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. 2. Aufl. Berlin 1929, Kat.Nr. 36, S. 50.
  • Luthmer, Kurt: Staatliche Gemäldegalerie zu Kassel. Kurzes Verzeichnis der Gemälde. 34. Aufl. Kassel 1934, Kat.Nr. 36, S. 8.
  • Voigt, Franz: Die Gemäldegalerie Kassel. Führer durch die Kasseler Galerie. Kassel 1938, Kat.Nr. 36, S. 45-46.
  • Vogel, Hans: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. Kassel 1958, Kat.Nr. 36, S. 97.
  • Herzog, Erich: Die Gemäldegalerie der Staatlichen Kunstsammlungen Kassel. Geschichte der Galerie von Georg Gronau und Erich Herzog. Hanau 1969, S. 80.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 191.
  • Woodall, Joanna: Anthonis Mor. Art and Authority. Zwolle 2007, S. 444-446.


Letzte Aktualisierung: 02.02.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum