Psyche empfängt von Proserpina die Schönheitsbüchse



Psyche empfängt von Proserpina die Schönheitsbüchse


Inventar Nr.: GK 1113
Bezeichnung: Psyche empfängt von Proserpina die Schönheitsbüchse
Künstler: Giulio Romano (1492 - 1546), Kopie nach
Datierung: 16 Jh.
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Walnußholz (?)
Maße: 32,8 x 44,4 cm (Bildmaß)
Provenienz:

erworben 1750 durch Wilhelm VIII. mit dem Kabinett des Valerius Röver, Delft


Katalogtext:
Auf der Suche nach dem entschwundenen Geliebten Amor geriet Psyche in die Gewalt der Venus und mußte schwierige Aufträge für die Göttin ausführen, so von Proserpina, der Göttin der Unterwelt, eine Büchse mit deren Schönheit beschaffen, die für 24 Stunden reichte. (Apuleius, Der Goldene Esel VI, 27). * Kopie nach G. Romanos Lünettenfresko in Mantua, Palazzo del Te, Sala di Psiche (F. Harrt, Giulio Romano, New Haven 1958, S. 131, Fig. 252). Entstanden im 16. Jh.


Literatur:
  • Robert, Ernst Friedrich Ferdinand: Versuch eines Verzeichnisses der Kurfürstlich Hessischen Gemählde-Sammlung. Cassel 1819, Kat.Nr. 26, S. 6.
  • Moes, E. W.: Het Kunstkabinet van Valerius Röver te Delft. In: Oud Holland 30 (1913), S. 4-24, Kat.Nr. 61, S. 20.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 253.


Letzte Aktualisierung: 18.07.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum