|<<   <<<<   1 / 4   >>>>   >>|

Halle bei Kerzenlicht mit schlafenden Wächtern



Halle bei Kerzenlicht mit schlafenden Wächtern


Inventar Nr.: GK 73
Bezeichnung: Halle bei Kerzenlicht mit schlafenden Wächtern
Künstler: Hendrick van d. J. Steenwyck (um 1580 - 1649)
Datierung: 1613
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Kupfer
Maße: 15,1 x 10,7 cm (Bildmaß)
Provenienz:

erworben 1763 von Friedrich II. aus dem Nachlass seines Erziehers, des Generals August Moritz von Donop


Katalogtext:
Neben den Kircheninterieurs spielen flachgewölbte, nächtliche Hallen mit scharf akzentuiertem Kunstlicht eine wesentliche Rolle in Steenwycks Malerei. Die schlafenden Wächter erzeugen die Spannung eines kommenden Ereignisses wie der "Befreiung Petri aus dem Gefängnis". Dieses Thema stellte der Maler auch direkt dar. Das Datum wurde früher fälschlich 1602 oder 1608 gelesen.


Literatur:
  • Causid, Simon: Verzeichnis der Hochfürstlich-Heßischen Gemälde-Sammlung in Cassel. Kassel 1783, Kat.Nr. 107, S. 217.
  • Aubel, L.; Eisenmann, Oscar: Verzeichniß der in der Neuen Gemälde-Galerie zu Cassel befindlichen Bilder. 2. Aufl. Kassel 1878, Kat.Nr. 110, S. 12.
  • Eisenmann, Oscar: Katalog der Königlichen Gemälde-Galerie zu Cassel. Nachtrag von C. A. von Drach. Kassel 1888, Kat.Nr. 65, S. 45.
  • Jantzen, Hans: Das niederländische Architekturbild. Braunschweig 1910, Kat.Nr. 447, S. 170.
  • Gronau, Georg: Katalog der Könglichen Gemäldegalerie zu Cassel. Berlin 1913, Kat.Nr. 73, S. 65.
  • Gronau, Georg; Luthmer, Kurt: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. 2. Aufl. Berlin 1929, Kat.Nr. 73, S. 76.
  • Luthmer, Kurt: Staatliche Gemäldegalerie zu Kassel. Kurzes Verzeichnis der Gemälde. 34. Aufl. Kassel 1934, Kat.Nr. 73, S. 11.
  • Vogel, Hans: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. Kassel 1958, Kat.Nr. 73, S. 145.
  • Jantzen, Hans: Das niederländische Architekturbild. 2. Aufl. Braunschweig 1979, Kat.Nr. 447, S. 235.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 287.
  • Thorsten Heese: "Gegenstand meiner besonderen Vorliebe". Die Gemälde der "Sammlung Gustav Stüve" im Kulturgeschichtlichen Museum Osnabrück. Osnabrück 2015.


Letzte Aktualisierung: 20.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum