Die Heilige Familie mit Johannes dem Täufer und blumenspendenden Engeln



Die Heilige Familie mit Johannes dem Täufer und blumenspendenden Engeln


Inventar Nr.: GK 605
Bezeichnung: Die Heilige Familie mit Johannes dem Täufer und blumenspendenden Engeln
Künstler: Johann Rottenhammer (1564 - 1625)
Datierung: 1605
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Öl
Maße: 27,6 x 23,4 cm (Bildmaß)
Provenienz:

erworben 1750 durch Wilhelm VIII. mit dem Kabinett des Valerius Röver, Delft

Beschriftungen: Signatur: 1.6.0.5. / HR.


Katalogtext:
Nach der Legende begegnete die Heilige Familie auf ihrem Rückweg von der Flucht nach Ägypten dem jungen Johannes, dem späteren Täufer und Wegbereiter Christi. * Im Vergleich zu dem verwandten früheren Bild GK 607 ist die Komposition durch gleichmäßige Verteilung der Figuren und Betonung der Bildmitte harmonisiert im Sinn des Frühbarock. Auf einer die Kupferplatte hinterfangenden Eichenholztafel befindet sich folgendes, bereits von Röver überliefertes Distichon von einem niederländischen Vorbesitzer: >>(En) Qualis quantusque fuit Totenhaemer in arte / (NL (?, verbunden) Monstrat pingendi gratia viva manus.<< (Von welcher Art und Größe Rottenhammer als Künstler war, demonstriert seine Hand durch lebendige Anmut des Malens.)


Literatur:
  • Hoet, Gerard: Catalogus of Naamlyst van Schilderyen, mit derzelver Pryzen. Zedert een langen Reeks van Jaaren zoo in Holland als op andere Plaatzen in het Openbaar verkogt. Den Haag 1752, 1770, Kat.Nr. 37, S. 355 (Bd. 1).
  • Causid, Simon: Verzeichnis der Hochfürstlich-Heßischen Gemälde-Sammlung in Cassel. Kassel 1783, Kat.Nr. 126, S. 74.
  • Aubel, L.; Eisenmann, Oscar: Verzeichniß der in der Neuen Gemälde-Galerie zu Cassel befindlichen Bilder. 2. Aufl. Kassel 1878, Kat.Nr. 132, S. 14.
  • Eisenmann, Oscar: Katalog der Königlichen Gemälde-Galerie zu Cassel. Nachtrag von C. A. von Drach. Kassel 1888, Kat.Nr. 566, S. XLV Anm. 48), 347.
  • Moes, E. W.: Het Kunstkabinet van Valerius Röver te Delft. In: Oud Holland 30 (1913), S. 4-24, Kat.Nr. 92, S. 22.
  • Gronau, Georg: Katalog der Könglichen Gemäldegalerie zu Cassel. Berlin 1913, Kat.Nr. 605, S. 57.
  • Gronau, Georg; Luthmer, Kurt: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. 2. Aufl. Berlin 1929, Kat.Nr. 605, S. 68.
  • Luthmer, Kurt: Staatliche Gemäldegalerie zu Kassel. Kurzes Verzeichnis der Gemälde. 34. Aufl. Kassel 1934, Kat.Nr. 605, S. 47.
  • Voigt, Franz: Die Gemäldegalerie Kassel. Führer durch die Kasseler Galerie. Kassel 1938, Kat.Nr. 604, S. 34.
  • Vogel, Hans: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. Kassel 1958, Kat.Nr. 605, S. 130.
  • Bott, Gerhard; Gronau, Georg; Herzog, Erich; Weiler, Clemens: Meisterwerke hessischer Museen. Die Gemäldegalerien in Darmstadt, Kassel und Wiesbaden. Hanau 1967, S. 116.
  • Herzog, Erich: Die Gemäldegalerie der Staatlichen Kunstsammlungen Kassel. Geschichte der Galerie von Georg Gronau und Erich Herzog. Hanau 1969, S. 28.
  • Pallucchini, Rodolfo: La Pittura veneziana del Seicento. Mailand 1981, S. 67 (Bd. 1).
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 258-259.


Letzte Aktualisierung: 04.09.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum