Stillleben mit Zinnkrug und Deckelpokal



Stillleben mit Zinnkrug und Deckelpokal


Inventar Nr.: GK 876
Bezeichnung: Stillleben mit Zinnkrug und Deckelpokal
Künstler: Jan Jansz. Treck (um 1606 - 1652)
Datierung:
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Eichenholz
Maße: 83 x 60 cm (Bildmaß)
Provenienz:

erworben 1917 von Jacques Rosenthal, München


Katalogtext:
Auf einem Tisch mit Orientteppich und weißem Tuch stehen ein Zinnkrug, gläserner Deckelpokal, Römer, Zinnteller mit chinesischer Porzellanschale und ein Porzellanteller mit Taschenkrebs, hinter dem ein Granatapfel liegt. * Wie zuerst Weber beobachtete, wurde das zunächst schlichtere Mahlzeitstilleben nachträglich durch fremde Übermalungen, durch Hinzufügung eines schweren Orientteppichs und eines kunstvollen venezianischen Glases, in ein an Willem Kalf erinnerndes Prunkstilleben verwandelt. Möglicherweise stammen die Zutaten von Kalf selbst (Meijer 1999).


Literatur:
  • Gronau, Georg: Erwerbungen der Casseler Galerie 1912-22. In: Berliner Museen. Berichte aus den Preussischen Kunstsammlungen 44 (1923), S. 60-71, S. 67.
  • Gronau, Georg; Luthmer, Kurt: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. 2. Aufl. Berlin 1929, Kat.Nr. 876, S. 84.
  • Luthmer, Kurt: Staatliche Gemäldegalerie zu Kassel. Kurzes Verzeichnis der Gemälde. 34. Aufl. Kassel 1934, Kat.Nr. 875, S. 59.
  • Voigt, Franz: Die Gemäldegalerie Kassel. Führer durch die Kasseler Galerie. Kassel 1938, Kat.Nr. 876, S. 62.
  • Vroom, N. R. A.: De schilders van het monochrome banketje. Amsterdam 1945, Kat.Nr. 271, S. 164, 217.
  • Vogel, Hans: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. Kassel 1958, Kat.Nr. 876, S. 160.
  • Bott, Gerhard; Gronau, Georg; Herzog, Erich; Weiler, Clemens: Meisterwerke hessischer Museen. Die Gemäldegalerien in Darmstadt, Kassel und Wiesbaden. Hanau 1967, S. 150.
  • Herzog, Erich: Die Gemäldegalerie der Staatlichen Kunstsammlungen Kassel. Geschichte der Galerie von Georg Gronau und Erich Herzog. Hanau 1969, S. 62.
  • Weber, Gregor J. M.: Stilleben alter Meister in der Kasseler Gemäldegalerie. Melsungen 1989, Kat.Nr. 15, S. 25.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 297.
  • Meijer, Fred G.: Een stilleven van Simon Luttichuys, "overschildert en vermeerdert" door Willem Kalf. Een bijzonder aspect van de Hollands zeventiende-eeuwse atelierpraktijk, in: Razprave iz Europske umetnosti [Festschrift Ksenija Rozman], Ljubljana 1999, S. 99-109. 1999, S. 102.


Letzte Aktualisierung: 27.02.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum