Kurfürst Johann Wilhelm von der Pfalz, Brustbild



Kurfürst Johann Wilhelm von der Pfalz, Brustbild


Inventar Nr.: Dep. 19
Bezeichnung: Kurfürst Johann Wilhelm von der Pfalz, Brustbild
Künstler: Jan Frans Douven (1656-1727), Werkstatt
Datierung: 1716
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Öl
Maße: oval (Bildmaß)
ca. 81,5 x 61 cm (Bildmaß)


Katalogtext:
Leicht nach links gewendet, blickt Kurfürst Johann Wilhelm von der Pfalz (1658-1716) dem Betrachter frontal entgegen. Über dem Hemd mit Spitzenjabot trägt er einen roten Umhan gmit Hermelinstola, auf der an de Ordenskette der Orden vom Goldenen Vlies hängt. Auf dem Kopf hat er eine üppige Allongeperücke.
Johann Wilhlem war ab 1679 Herzog von Jülich und Berg, ab 1690 Kurfürst.
Er resiedierte im Düsseldorfer Schloss, der Residenz von Jülich und Berg, weil das Heidelberger Schloss zu diese Zeit schon durch Ludwig XIV. im Pfälzischen Erbfolgekrieg zerstört worden war. Er förderte Kunst und Kultur und gründete die Düsseldorfer Gemäldegalerie.
Eine weitere Version des Porträts befindet sich im Stadtmuseum Düsseldorf (Inv. Nr. B 174).



Letzte Aktualisierung: 05.05.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum