Die Gefangennahme Christi



Die Gefangennahme Christi


Inventar Nr.: GK 79
Bezeichnung: Die Gefangennahme Christi
Künstler: Frans d. J. Francken (1581 - 1642)
Datierung: nach 1620
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Kupfer
Maße: 70 x 87 cm (Bildmaß)
84 x 102 x 6 cm Rahmen aussen (Rahmenmaß)
Provenienz:

erworben vor 1730 durch Landgraf Karl


Katalogtext:
Zum Thema s. Cesari, GK 598. * Nach Härting um 1618-20 entstanden, jedoch ist eine Datierung erst nach 1620 vorzuziehen. Vergleichbar sind die auf gleich große Kupfertafeln gemalten zwölf Szenen aus dem Alten Testament im Prado (Härting 1989, Kat. Nr. 12-23 : um 1625). Die hart modellierte und beleuchtete Figurengruppe harmoniert nicht mit der stimmungsvollen Mondscheinlandschaft, die von einem durch Joos de Momper d.J. beeinflußten Spezialisten stammen muß (vgl. dessen >>Dorflandschaft mit Vollmond<< in der Nationalgalerie Prag; Ertz 1986, Kat. Nr. 374).


Inventare:
  • Summarisches Inventarium. Über die in dem königl. und hoch-fürstl. Kunst-Hause so genannten Medaillen-Cammer befindlichen Pretiosa und anderen Sachen. 1744 / 1747, S. 181, Nr. 116.
Literatur:
  • Robert, Ernst Friedrich Ferdinand: Versuch eines Verzeichnisses der Kurfürstlich Hessischen Gemählde-Sammlung. Cassel 1819, Kat.Nr. 61, S. 12.
  • Aubel, L.; Eisenmann, Oscar: Verzeichniß der in der Neuen Gemälde-Galerie zu Cassel befindlichen Bilder. 2. Aufl. Kassel 1878, Kat.Nr. 82 (81), S. 9.
  • Eisenmann, Oscar: Katalog der Königlichen Gemälde-Galerie zu Cassel. Nachtrag von C. A. von Drach. Kassel 1888, Kat.Nr. 71, S. 48.
  • Härting, Ursula Alice: Studien zur Kabinettmalerei des Frans Francken II. 1581-1642. Ein repräsentativer Werkkatalog. Hildesheim/Zürich/New York 1983, Kat.Nr. A 131.
  • Schnackenburg, Bernhard: Flämische Meister in der Kasseler Gemäldegalerie. Kassel 1985, Kat.Nr. 7, S. 18.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 14, 120.


Letzte Aktualisierung: 03.05.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum