Bildnis der Suzanna van Baerle (1622-1674)



Bildnis der Suzanna van Baerle (1622-1674)


Inventar Nr.: GK 1062
Bezeichnung: Bildnis der Suzanna van Baerle (1622-1674)
Künstler: Govert Flinck (1615 - 1660)
Datierung: 1655
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Öl
Maße: 138 x 103,5 cm (Bildmaß)
160 x 126,5 x 9,5 cm (Objektmaß)
Provenienz:

erworben 1987 von Gal. B. Houthakker, Amsterdam


Katalogtext:
Das lange Zeit als Bildnis der Margaretha Tulp (1632-1709), Tochter des berühmten Amsterdamer Arztes Nicolaes Tulp, angesehene Porträt konnte von Tom van der Molen 2012 auf der Basis eines Gedichts von Geeraerdt Brandt als Bildnis seiner Frau Suzanna van Baerle identifiziert werden.


Literatur:
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 117.
  • Weber, Gregor J. M. u.a.: Rembrandt-Bilder. Die historische Sammlung der Kasseler Gemäldegalerie. Ausstellungskatalog Staatliche Museen Kassel. München 2006, Kat.Nr. B 51, S. 266.
  • Tom van der Molen: 'OP d'afbeelding van Rozemond door den beroemde schilder G. Flink'. Een nieuwe identificatie voor het vrouwenportret door Govert Flinck in Kassel, in: Face Book. Studies in Dutch and Flemish Portraiture of the 16th-18th Centuriues. Leiden 2012., S. 319-324.
  • Govert Flinck - Reflecting History. Kleve, Deutschland 2015, S. 36.


Letzte Aktualisierung: 19.07.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum