Bacchus mit Weinglas



Bacchus mit Weinglas


Inventar Nr.: GK 111
Bezeichnung: Bacchus mit Weinglas
Künstler: Abraham Janssens (um 1575 - 1632), Umkreis
Datierung:
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Eichenholz
Maße: 86 x 67 cm (Bildmaß)
ursprünglich 66,5 x 49,5 cm (Bildmaß)
Provenienz:

erworben 1755 durch Wilhelm VIII., auf der Nachlassversteigerung Bicker van Zwieten in Den Haag


Katalogtext:
Dieselbe Figur findet sich in einem Gemälde >>Bacchus und Satyr<<, von dem zwei Exemplare bekannt sind: Staatsgalerie Stuttgart, Inv. Nr. 2289 und Verst. Slg. E. Lanfranconi; Köln 21.10.1895, Kat. Nr. 84 m. Abb. Beide wohl von derselben Hand wie GK 111. Der Stil unterscheidet sich durch härtere und kleinteiligere Modellierung von Jacob Jordaens. Nach G. J. M. Weber, Dresden, Allegorie des Herbstes aus einer Jahreszeitenfolge aus dem Umkreis von Abraham Janssens (1994, Publikation geplant).


Literatur:
  • Causid, Simon: Verzeichnis der Hochfürstlich-Heßischen Gemälde-Sammlung in Cassel. Cassel 1783, Kat.Nr. 43, S. 14.
  • Eisenmann, Oscar: Katalog der Königlichen Gemälde-Galerie zu Cassel. Nachtrag von C. A. von Drach. Kassel 1888, Kat.Nr. 102, S. 71.
  • Bott, Gerhard; Gronau, Georg; Herzog, Erich; Weiler, Clemens: Meisterwerke hessischer Museen. Die Gemäldegalerien in Darmstadt, Kassel und Wiesbaden. Hanau 1967, S. 126.
  • Herzog, Erich: Die Gemäldegalerie der Staatlichen Kunstsammlungen Kassel. Geschichte der Galerie von Georg Gronau und Erich Herzog. Hanau 1969, S. 38.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 151.


Letzte Aktualisierung: 09.02.2016


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum