"Der Geiz". Alte Frau beim Goldwiegen



"Der Geiz". Alte Frau beim Goldwiegen


Inventar Nr.: GK 183
Bezeichnung: "Der Geiz". Alte Frau beim Goldwiegen
Künstler: Monogrammist JAD
Datierung: 1642
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Leinwand
Maße: 126 x 103,5 cm (Bildmaß)
Provenienz:

erworben vor 1749 durch Wilhelm VIII.


Katalogtext:
Eine Greisin, auf die der Tod bereits wartet, beschäftigt sich mit dem sinnlosen Wiegen und Horten ihrer Reichtümer; der Geiz galt als spezielles Laster des Alters. Sie wird verführt vom gehörnten Teufel, der einen Geldbeutel für sie ausschüttet, und belauert von einem habgierigen Betrüger. * Das Bild gehört zu einer allergorischen Folge der sieben Todsünden, von der außer GK 183 >>Die Eitelkeit<< (St. Petersburg, Ermitage), >>Der Zorn<< (Barcelona, Privatbesitz) und >>Die Unmäßigkeit<< (Aufbewahrungsort unbekannt) erhalten sind. Eine vollständige Serie von Ölskizzen, die der Künstler nachträglich zur Dokumentation anfertigte, befindet sich in Oxford, Ashmolean Museum (Kupfer, 36 x 28 cm; Kat. 1961, S. 179, Nr. A 22-28 als Flämisch). Abb. aller genannten Bilder bei Schnackenburg 1994. P. Huys Janssen, Utrecht, wies 1995 auf ein bekanntes weiteres Bild der Laster-Serie hin, die >>Unkeuschheit<< in Reggio Emilia, Galleria Parmiggiani (Nr. 107, als Joachim von Sandrart).


Literatur:
  • Causid, Simon: Verzeichnis der Hochfürstlich-Heßischen Gemälde-Sammlung in Cassel. Kassel 1783, Kat.Nr. 66, S. 106.
  • Gronau, Georg: Katalog der Könglichen Gemäldegalerie zu Cassel. Berlin 1913, Kat.Nr. 183, S. 31.
  • Gronau, Georg; Luthmer, Kurt: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. 2. Aufl. Berlin 1929, Kat.Nr. 183, S. 37.
  • Vogel, Hans: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. Kassel 1958, Kat.Nr. 183, S. 139.
  • Nicolson, Benedict: Some Northern Caravaggesques in Russia. In: Burlington Magazine 107, Vol. 57 (1965), S., S. 427.
  • Deutsche Maler und Zeichner des 17. Jahrhunderts. Orangerie des Schlosses Charlottenburg. Ausstellung 26.8.1966 - 16.10.1966. Berlin 1966, Kat.Nr. 76, S. 71.
  • Bott, Gerhard; Gronau, Georg; Herzog, Erich; Weiler, Clemens: Meisterwerke hessischer Museen. Die Gemäldegalerien in Darmstadt, Kassel und Wiesbaden. Hanau 1967, S. 104.
  • Herzog, Erich: Die Gemäldegalerie der Staatlichen Kunstsammlungen Kassel. Geschichte der Galerie von Georg Gronau und Erich Herzog. Hanau 1969, S. 16, 85.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 188-189.
  • Justus Lange/ Sebastian Dohe: Patrimonia 341. Dirck van Baburen, Archill vor der Leiche des Patroklos. Gemäldegalerie Alte Meister, Museumslandschaft Hessen Kassel. Kassel 2013, S. 16.


Letzte Aktualisierung: 24.04.2014


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum