Die Heilige Familie mit dem Lamm



Die Heilige Familie mit dem Lamm


Inventar Nr.: GK 539
Bezeichnung: Die Heilige Familie mit dem Lamm
Künstler: Raffael (1483 - 1520), Kopie nach
Datierung:
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Pappelholz
Maße: 29 x 21,8 cm (Bildmaß)
Provenienz:

1750 Geschenk des Barons von Häckel an Wilhelm VIII.


Katalogtext:
Eine von mehreren zeitgenössischen Kopien nach einer Komposition Raffaels aus der Florentiner Zeit. Bisher wurde das 1507 datierte Exemplar in Madrid (Prado, Nr. 296) als Vorlage angesehen, jedoch hat GK 539 in einigen Details - rahmende Bäume im Hintergrund, Nibus über Josephs Haupt - auch spezifische Gemeinsamkeiten mit der bereits 1504 entstandenen Version in Münchner Privatbesitz (Holz, 32 x 22 cm, bez. RAPHAEL VRBINAS AD MDIV; aus Slg. Viscount Lee of Fareham). Dieses Bild wird in der jüngsten Forschung als originale Urfassung betrachtet (Meyer zur Capellen; s. auch L.D. u. H. S. Ettlinger, Raphael, Oxford 1987, S. 58, 62; C. Pedretti, Raphael, Florenz 1989, Taf. 11).


Literatur:
  • Causid, Simon: Verzeichnis der Hochfürstlich-Heßischen Gemälde-Sammlung in Cassel. Kassel 1783, Kat.Nr. 55, S. 204.
  • Robert, Ernst Friedrich Ferdinand: Versuch eines Verzeichnisses der Kurfürstlich Hessischen Gemählde-Sammlung. Cassel 1819, Kat.Nr. 20, S. 5.
  • Robert, Ernst Friedrich Ferdinand: Verzeichniß der Kurfürstlichen Gemählde-Sammlung. Cassel 1830, Kat.Nr. 29, S. 6.
  • Parthey, Gustav: Deutscher Bildersaal. Verzeichnis der in Deutschland vorhandenen Ölbilder verstorbener Maler aller Schulen. Berlin 1863/64, Kat.Nr. 20, S. 483 (Bd. 2).
  • Aubel, L.; Eisenmann, Oscar: Verzeichniß der in der Neuen Gemälde-Galerie zu Cassel befindlichen Bilder. 2. Aufl. Kassel 1878, Kat.Nr. 29, S. 4-5.
  • Crowe, J. A.; Cavalcaselle, G. B.: Raphael. Sein Leben und seine Werke. 2 Bde. Leipzig 1883, S. 268 (Bd. 1).
  • Eisenmann, Oscar: Katalog der Königlichen Gemälde-Galerie zu Cassel. Nachtrag von C. A. von Drach. Kassel 1888, Kat.Nr. 501, S. LXIII, 316-317.
  • Gronau, Georg: Katalog der Könglichen Gemäldegalerie zu Cassel. Berlin 1913, Kat.Nr. 539, S. 51.
  • Gronau, Georg; Luthmer, Kurt: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. 2. Aufl. Berlin 1929, Kat.Nr. 539, S. 61.
  • Fareham, Viscount Lee of: A new version of Raphael's Holy Family with the lamb. Appendix III (O. Fischel). In: The Burlington Magazine 64 (1934), S. 3-19, S. 14.
  • Luthmer, Kurt: Staatliche Gemäldegalerie zu Kassel. Kurzes Verzeichnis der Gemälde. 34. Aufl. Kassel 1934, Kat.Nr. 539, S. 44.
  • Voigt, Franz: Die Gemäldegalerie Kassel. Führer durch die Kasseler Galerie. Kassel 1938, Kat.Nr. 539, S. 71.
  • Vogel, Hans: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. Kassel 1958, Kat.Nr. 539, S. 116.
  • Dussler, Luitpold: Raffael. Kritisches Verzeichnis der Gemälde, Wandbilder und Bildteppiche. München 1966, S. 44.
  • Bott, Gerhard; Gronau, Georg; Herzog, Erich; Weiler, Clemens: Meisterwerke hessischer Museen. Die Gemäldegalerien in Darmstadt, Kassel und Wiesbaden. Hanau 1967, S. 109.
  • Herzog, Erich: Die Gemäldegalerie der Staatlichen Kunstsammlungen Kassel. Geschichte der Galerie von Georg Gronau und Erich Herzog. Hanau 1969, S. 21.
  • Lehmann, Jürgen M.: Staatliche Kunstsammlungen Kassel. Katalog 1. Italienische, französische und spanische Gemälde des 16.-18. Jahrhunderts. Fridingen 1980, S. 212.
  • Adler, Wolfgang; Herzog, Erich; Lahusen, Friedrich; Lehmann, Jürgen M.: Gemäldegalerie Alte Meister Schloß Wilhelmshöhe. Braunschweig 1981, S. 99.
  • Lehmann, Jürgen Michael: Italienische, französische und spanische Meister in der Kasseler Gemäldegalerie. Sonderdruck für die Staatlichen Kunstsammlungen Kassel. Melsungen 1986, S. 11, 15.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 226.


Letzte Aktualisierung: 09.02.2016


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum