Diana und ihre Nymphen beim Aufbruch zur Jagd



Diana und ihre Nymphen beim Aufbruch zur Jagd


Inventar Nr.: GK 93
Bezeichnung: Diana und ihre Nymphen beim Aufbruch zur Jagd
Künstler: Peter Paul Rubens (1577 - 1640), Werkstatt
Datierung: nach 1630
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Leinwand
Maße: 252 x 200 cm (Bildmaß)
Provenienz:

Graf Cobenzl, Brüssel


Katalogtext:
Zum Thema s. Janssens, GK 83. * Die Erstfassung in Cleveland entstand um 1615-18. GK 93 geht nicht unmittelbar auf sie zurück, sondern auf eine Werkstattkopie in Malibu, J. Paul Getty Museum, mit der stärkere Übereinstimmungen bestehen (Landschaft rechts, Sandalen an den Füßen Dianas und einer Nymphe, Tigerfell). Entstanden wohl erst nach 1630; die weiche Malweise ist von Rubens´ Spätstil abhängig.


Literatur:
  • Causid, Simon: Verzeichnis der Hochfürstlich-Heßischen Gemälde-Sammlung in Cassel. Kassel 1783, Kat.Nr. 103, S. 31.
  • Smith, John: Catalogue Raisonné of the Works of the most eminent Dutch, Flemish and French Painters. London 1829-43, Kat.Nr. 257, S. 315 (Bd. 9, 1843).
  • Aubel, L.; Eisenmann, Oscar: Verzeichniß der in der Neuen Gemälde-Galerie zu Cassel befindlichen Bilder. 2. Aufl. Kassel 1878, Kat.Nr. 186, S. 18.
  • Rooses, Max: L'oeuvre d. P. P. Rubens. Histoire et description de ses tableaux et desins. Antwerpen 1886-1892, Kat.Nr. 586, S. 72 (Bd. 3).
  • Eisenmann, Oscar: Katalog der Königlichen Gemälde-Galerie zu Cassel. Nachtrag von C. A. von Drach. Kassel 1888, Kat.Nr. 85, S. 59-60.
  • Voll, Karl: Die Meisterwerke der königlichen Gemälde-Galerie zu Cassel. München 1904.
  • Rosenberg, Adolf [Hrsg.]: P. P. Rubens. Des Meisters Gemälde in 551 Abbildungen. 2. Aufl. Stuttgart/Leipzig 1906.
  • Gronau, Georg: Katalog der Könglichen Gemäldegalerie zu Cassel. Berlin 1913, Kat.Nr. 93, S. 59.
  • Gronau, Georg: Peter Paul Rubens. Cassel 1923, S. 14-17.
  • Gronau, Georg; Luthmer, Kurt: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. 2. Aufl. Berlin 1929, Kat.Nr. 93, S. 69.
  • Glück, Gustav: Rubens, van Dyck und ihr Kreis. Wien 1933, S. 192.
  • Luthmer, Kurt: Staatliche Gemäldegalerie zu Kassel. Kurzes Verzeichnis der Gemälde. 34. Aufl. Kassel 1934, Kat.Nr. 93, S. 12.
  • Voigt, Franz: Die Gemäldegalerie Kassel. Führer durch die Kasseler Galerie. Kassel 1938, Kat.Nr. 93, S. 14.
  • Vogel, Hans: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. Kassel 1958, Kat.Nr. 93, S. 135.
  • Puyvelde, Leo van; Bergmans, S.: Le Siècle de Rubens. Ausstellung 15.10.1965 - 12.12.1965. Brüssel, Musées Royaux des Beaux-Arts de Belgique 1965, Kat.Nr. 202, S. 194.
  • Bott, Gerhard; Gronau, Georg; Herzog, Erich; Weiler, Clemens: Meisterwerke hessischer Museen. Die Gemäldegalerien in Darmstadt, Kassel und Wiesbaden. Hanau 1967, S. 127.
  • Herzog, Erich: Die Gemäldegalerie der Staatlichen Kunstsammlungen Kassel. Geschichte der Galerie von Georg Gronau und Erich Herzog. Hanau 1969, S. 39.
  • Adler, Wolfgang: Jan Wildens. Der Landschaftsmitarbeiter des Rubens. Fridingen 1980, Kat.Nr. bei G 34, S. 101.
  • Wixom, N. Coe: European Paintings of the 16th, 17th, and 18th Centuries. The Cleveland Museum of Art. 1982, S. 30-31.
  • Robels, Hella: Frans Snyders. Stilleben- und Tiermaler 1579-1657. München 1989, Kat.Nr. 308b, S. 487.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 264-265.
  • Lange, Justus: Ärger mit den Alten Meistern. Ein Galeriebesuch von 1886 und seine Folgen, in: Jahrbuch der Museumslandschaft Hessen Kassel 2013, 2014, S. 92–97. 2014.
  • McGrath, Elizabeth: Rubens. Mythological subjects. Achilles to the graces (Vol. two). London 2016, Kat.Nr. 248.


Letzte Aktualisierung: 24.04.2014


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum