Bildnis des Kupferstechers Pieter Ludwig van Schuppen



Bildnis des Kupferstechers Pieter Ludwig van Schuppen


Inventar Nr.: GK 965
Bezeichnung: Bildnis des Kupferstechers Pieter Ludwig van Schuppen
Künstler: David Teniers III (1638 - 1685)
Dargestellt: Peter Ludwig van Schuppen
Datierung: 1662
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Öl
Maße: 75 x 60,5 cm (Bildmaß)
Provenienz:

erworben 1962 von Dr. Rolph Grosse, Frankfurt am Main


Katalogtext:
Pieter Ludwig van Schuppen (1627-1702) ging 1656 nach Paris, wo er bei dem Porträtstecher Robert Nanteuil arbeitete. Dort porträtierte ihn Teniers vermutlich während eines Zwischenaufenthalts auf dem Rückweg von einer Spanienreise, die er 1661 angetreten hatte. Zur Zuschreibung an D. Teniers III vgl. P. Lambotte, Enkele Werken van David Teniers III. In: Onze Kunst, XVIII, 1910, S. 33-53.


Literatur:
  • Herzog, Erich; Lehmann, Jürgen M.: Unbekannte Schätze der Kasseler Gemälde-Galerie. Kassel 1968, S. 84.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 294.


Letzte Aktualisierung: 28.02.2017


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum