Maria, den Jesusknaben stillend



Maria, den Jesusknaben stillend


Inventar Nr.: GK 3
Bezeichnung: Maria, den Jesusknaben stillend
Künstler: Rogier van der Weyden (1399/1400 - 1464), Kopie nach
Datierung: nach 1483
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Eichenholz
Maße: 45,8 x 31,8 cm (Bildmaß)
Provenienz:

erworben 1889 aus Marburger Privatbesitz


Katalogtext:
Teilkopie mit Veränderungen nach Rogiers Gemälde "Der Hl. Lukas malt die Madonna" in Boston, Museum of Fine Arts (Friedländer Nr. 106, Taf. 119). Nach den Untersuchungen von Dijkstra wurden GK 3 sowie die Versionen in Brüssel, Musées Royaux des Beaux-Arts, und Cambridge, Busch-Reisinger Museum (Friedländer Nr. 1070a, c), gegen Ende des 15. Jhs. in einem Brügger Atelier mit Hilfe ein und desselben gelochten Kartons hergestellt. Aufgrund der dendrochronologischen Untersuchung ist für GK 3 eine Entstehung in den Jahren ab 1483 anzunehmen (Dr. Peter Klein, Hamburg, Bericht vom 9.10.1989).


Literatur:
  • Gronau, Georg: Katalog der Könglichen Gemäldegalerie zu Cassel. Berlin 1913, Kat.Nr. 3, S. 79.
  • Gronau, Georg; Luthmer, Kurt: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. 2. Aufl. Berlin 1929, Kat.Nr. 3, S. 91.
  • Luthmer, Kurt: Staatliche Gemäldegalerie zu Kassel. Kurzes Verzeichnis der Gemälde. 34. Aufl. Kassel 1934, Kat.Nr. 3, S. 5.
  • Voigt, Franz: Die Gemäldegalerie Kassel. Führer durch die Kasseler Galerie. Kassel 1938, Kat.Nr. 3, S. 38-39.
  • Vogel, Hans: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. Kassel 1958, Kat.Nr. 3, S. 175.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 324.


Letzte Aktualisierung: 09.02.2016


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Gerne können Sie uns dabei auch Ihren Namen und Ihre Institution nennen, es ist aber nicht erforderlich. Sie können uns auch Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, die ausdrücklich nur von unseren Mitarbeitern eingesehen werden kann.

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2017
Datenschutzhinweis | Impressum