Christina von Dänemark



Christina von Dänemark


Inventar Nr.: SM 1.1.940
Bezeichnung: Christina von Dänemark
Künstler: Tizian (1488/90 - 1576), Künstler, Kopie nach
Dargestellt: Christina von Dänemark (1521 - 1590)
Datierung: um 1550 - 1580
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Öl auf Eichenholz
Maße: 45,5 x 35 cm (Bildmaß)
52,6 x 42 x 5,7 cm mit Zierrahmen (Objektmaß)


Katalogtext:
Das als „Fürstin mit Globus“ im Inventar bezeichnete Gemälde stellt Christina von Dänemark dar und wiederholt in kleinerem Maßstab ein Gemälde von Tizian, das sich heute im National Museum of Serbia in Belgrad befindet ( Leinwand, 110 x 83 cm). Leider ist unser Gemälde jedoch wohl nicht vom großen Venezianer, sondern von unbekannter Hand. Dennoch ist es ein schönes Beispiel fürstlicher Porträtkunst, die mit wenigen Accessoires Akzente zu setzen weiß. Auffällig ist der Himmelsglobus, auf den die Fürstin ihre Hand legt, und der Zirkel in ihrer anderen Hand. Er steht für das große wissenschaftliche Interesse an der Erforschung der Welt in der Frühen Neuzeit und weist die Dame nicht nur als Förderin der Wissenschaften und Künste aus, sondern selbst als forschende Herrscherin. Landgraf Wilhelm IX. mag sich dabei an seinen eigenen Vorfahren Wilhelm IV. erinnert gefühlt haben, der einer der kenntnisreichsten Astronomen seiner Zeit war.
(J. Lange, 2022)



Letzte Aktualisierung: 02.08.2022


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum