|<<   <<<<   217 / 217   >>>>   >>|

Proculeius hält Kleopatra vom Selbstmord ab



Proculeius hält Kleopatra vom Selbstmord ab


Inventar Nr.: SM 1.1.91
Bezeichnung: Proculeius hält Kleopatra vom Selbstmord ab
Künstler: Johann Heinrich d. Ä. Tischbein (1722 - 1789), Künstler
Datierung: 1785
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Öl auf Leinwand, doubliert, neuer Keilrahmen mit Kreuzsteg
Maße: 201 x 170,5 cm (Objektmaß)


Katalogtext:
Innenraumszene, in einen gemalten grauen Rahmen, der unten ein Fenstersims bildet, gesetzt. Im Vordergrund bewegte, schräg gesetzte Komposition aus Kleopatra und Proculeius. Kleopatra in gelbem Gewand, darüber einen blauen Mantel mit gelbem Muster tragend. Ihre linke Brust ist entblößt, mit der linken Hand fasst sie die linke des Proculeius, der sie um die Hüfte packt. Ihr rechter Arm ist ausgestreckt und hält den gezückten, gegen sich selbst gerichteten Dolch. Ihr Kopf ist nach rechts gedreht, sie blickt ihren Gegner mit weit aufgerissenen Augen an. Im Haar trägt sie Diadem und Perlenschmuck. Proculeius trägt rote Kleidung mit Panzer und Helm, sein Blick ist auf Kleopatra gerichtet, während er mit der Rechten ihr rechtes Handgelenk packt. Rechts im Vordergrund eine kauernde Dienerin, grün-orange gekleidet, die ihre Augen bedeckt. Neben ihr auf dem Sims ein Sistrum, in der linken Bildecke ein Räuchergefäß. Hinter Proculeius eine zweite, fliehende Dienerin, hinter der wiederum zwei bewaffnete Krieger sichtbar werden. Rechts am Bildrand eine verschlossene, mit einer Kette gesicherte Tür, links am Bildrand wird eine Öffnung mit einer angelehnten Leiter und eine Treppe sichtbar.
Auf dem Sistrum signiert und datiert: J. H. Tischbein pinx 1785.
Die Darstellung fußt auf einer Szene bei Plutarch, Leben des Antonius und schildert eine Begebenheit nach dessen Tod. Proculeius, ein Freund des Augustus überrascht Kleopatra, die sich mit zwei Dienerinnen eingeschlossen hat und sich bei seinem Anblick erstechen will, um nicht gefangen genommen zu werden.
Inv. v. Meter 12.06.01


Literatur:
  • Robert, Ernst Friedrich Ferdinand: Verzeichniß der Kurfürstlichen Gemählde-Sammlung. Cassel 1830, S. 144, Kat.Nr. 877.
  • Weber, Simone: Versuch der Rekonstruktion der Bildnisgalerie von Wilhelm IX. im Weißensteinflügel, in: Jahrbuch der Museumslandschaft Hessen Kassel 2012, Petersberg 2013, S. 102-107, S. 102-107.


Letzte Aktualisierung: 02.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum