(ohne Abbildung)


Adalbert III. von Harstall, Fürstbischof von Fulda (1737-1814)


Inventar Nr.: 1875/Anh. 124
Bezeichnung: Adalbert III. von Harstall, Fürstbischof von Fulda (1737-1814)
Künstler: unbekannt, Maler/in
Dargestellt: Adalbert III. Bischof von Fulda (1737 - 1814)
Datierung: um 1790
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Leinwand
Maße: 143 x 111 cm (Bildmaß)
Provenienz:

Erworben vor 1816

Beschriftungen:


Katalogtext:
Wilhelm Adolf Heinrich Adalbert von Harstall steht in Dreiviertelansicht halb zum Betrachter gewendet, den er anblickt.Seine rechte Hand ruht auf einem Tisch, auf dem Mitra und Fürstenhut liegen. Die Wand des Hintergrundes ist von einem dunklen Braun, die nur von einem schmalen Fenster auf der linke Seite etwas erhellt wird. Er trägt den schwarzen Habit der Benediktiner und wird hinterfangen vom hermelinbesetzten Mantel aus rotem Samt. Auf der Brust trägt er ein großes mit roten Steinen besetztes Kreuz.
Adalbert von Harstall (1737-1814) trat 1758 dem Orden des Heiligen Benedikt (OSB) bei und wurde 1789 Fürstbischof von Fulda. Unter Napoleon wurde das Fürstbistum säkularisiert; er musste das Schloss verlassen und starb wenig später als der letzte Fürstbischof von Fulda.



Letzte Aktualisierung: 09.11.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum