Die büßende Magdalena, einen Totenkopf haltend



Die büßende Magdalena, einen Totenkopf haltend


Inventar Nr.: GK 304
Bezeichnung: Die büßende Magdalena, einen Totenkopf haltend
Künstler: Godfried Schalcken (1643 - 1706), Maler/in
Datierung: um 1700
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Öl
Maße: 27 x 20,5 cm (Bildmaß)
39,5 x 34 x 5,5 cm mit RSS (Rahmenmaß)
Provenienz:

erworben vor 1749 durch Wilhelm VIII.


Katalogtext:
Zum Thema s. Bolognesischer Meister, GK 583. * Spätwerk um oder nach 1700.
(B. Schnackenburg, 1996)


Inventare:
  • Summarisches Inventarium. Über die in dem königl. und hoch-fürstl. Kunst-Hause so genannten Medaillen-Cammer befindlichen Pretiosa und anderen Sachen. 1744 / 1747, S. 183, Nr. 133.
  • Catalogue des Tablaux. Kassel 1749, S. 11, Nr. 113.
Literatur:
  • Causid, Simon: Verzeichnis der Hochfürstlich-Heßischen Gemälde-Sammlung in Cassel. Kassel 1783, S. 27, Kat.Nr. 92.
  • Robert, Ernst Friedrich Ferdinand: Versuch eines Verzeichnisses der kurfürstlich hessischen Gemälde-Sammlung. Kassel 1819, S. 87, Kat.Nr. 524.
  • Robert, Ernst Friedrich Ferdinand: Verzeichniß der Kurfürstlichen Gemählde-Sammlung. Cassel 1830, S. 104, Kat.Nr. 612.
  • Auszug aus dem Verzeichnisse der Kurfürstlichen Gemälde-Sammlung. Kassel 1845, S. 63, Kat.Nr. 612.
  • Aubel, L.; Eisenmann, Oscar: Verzeichniß der in der Neuen Gemälde-Galerie zu Cassel befindlichen Bilder. 2. Aufl. Kassel 1878, S. 59, Kat.Nr. 612.
  • Eisenmann, Oscar: Katalog der Königlichen Gemälde-Galerie zu Cassel. Nachtrag von C. A. von Drach. Kassel 1888, S. 182-183, Kat.Nr. 277.
  • Voll, Karl: Die Meisterwerke der königlichen Gemälde-Galerie zu Cassel. München 1904, Abbildung S. 159.
  • Gronau, Georg: Katalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Cassel. Berlin 1913, S. 61, Kat.Nr. 304.
  • Gronau, Georg; Luthmer, Kurt: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. 2. Aufl. Berlin 1929, S. 72, Kat.Nr. 304.
  • Luthmer, Kurt: Staatliche Gemäldegalerie zu Kassel. Kurzes Verzeichnis der Gemälde. 34. Aufl. Kassel 1934, S. 27, Kat.Nr. 304.
  • Vogel, Hans: Katalog der Staatlichen Gemäldegalerie zu Kassel. Kassel 1958, S. 139, Kat.Nr. 304.
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 281, Abbildung S. Taf. 218 (Bd. II).
  • Sevcik, Anja K. [Hrsg.]: Schalcken. Gemalte Verführung. Stuttgart 2015, S. 286, Abbildung S. 287.
  • Lange, Justus: With Profound Expression. Landgrave Wilhelm VIII of Hessen-Kassel and His Appreciation for Schalcken’s Work, in: Wallraf-Richartz-Jahrbuch. Jahrbuch für Kunstgeschichte, Band LXXVII, 2016, S. 205–220. 2016, Abbildung S. 206.
  • Franits, Wayne: Godefridus Schalcken. A Dutch painter in late seventeenth-century London. Amsterdam 2018, S. 142, Abbildung S. 144.
  • Rehm, Stefanie: Tischbein und die Kunst des "Goldenen Zeitlaters". Rezeptionsgeschichte(n) um 1800. Heidelberg 2020, S. 280, Abbildung S. 282.
  • Franits, Wayne: Godefridus Schalcken. A Late 17th-century Dutch Painter in Pursuit of Fame and Fortune. London 2023, S. 109, Abbildung S. 110.


Letzte Aktualisierung: 30.01.2023



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum