Allegorie der Geschichte



Allegorie der Geschichte


Inventar Nr.: GK 1090
Bezeichnung: Allegorie der Geschichte
Künstler: Neapolitanischer Meister (um 1650 - 1670), Maler/in
Datierung: 1650 - 1670
Geogr. Bezug: Neapel
Material / Technik: Öl
Maße: 96,5 x 127 cm (Bildmaß)
Provenienz:

Vermächtnis Hans Schneider, Berlin 1976


Katalogtext:
Eine junge Frau mit Federkiel und Zeichenstift in den Händen strebt von einer alten Frau fort, die sie zurückhalten will. * Nach Erich Schleier, Berlin, von einem mit Antonio de Bellis (gest. 1656) und Giacomo Farelli (1624-1706) verwandten neapolitanischen Meister (Brief 3.4.1991). Pierre Rosenberg hält es dagegen für ein Werk aus dem Umkreis des Valentin de Boulogne (Rosenberg/Mandrella 2005,, Nr. 1104).
(J. Lange, 2018)


Literatur:
  • Schnackenburg, Bernhard: Gemäldegalerie Alte Meister Gesamtkatalog. Staatliche Museen Kassel. 2 Bde. Mainz 1996, S. 201-202.
  • Rosenberg, Pierre: Gesamtverzeichnis Französische Gemälde des 17. und 18. Jahrhunderts in deutschen Sammlungen. Bonn/München 2005, S. 186.


Letzte Aktualisierung: 07.11.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2020
Datenschutzhinweis | Impressum